13. Oktober 2021
Die letzten beiden Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) bestritt Hendrik von Danwitz erstmals mit einem Porsche 911 GT3 R, einem Fahrzeug der höchsten Klasse im Rahmen des Championats. Die Auftritte ...
22. September 2021
Die finalen Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) werden für Hendrik von Danwitz ein besonderes Ereignis. Der Nachwuchsrennfahrer gibt sein Debüt in einem BLACK FALCON Team IDENTICA Porsche 911 GT3 R. ...
14. Juli 2021
Zwei Rennen, vier Einsätze: Am vergangenen Wochenende hatte Hendrik von Danwitz aus Tönisvorst einiges zu tun. In der Nürburgring Langstrecken-Serie kämpfte er wieder um Siege und übernahm zwischenzeitlich sogar die ...
07. Juli 2021
Zwei Wochen nach dem enttäuschenden 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring ging es für Hendrik von Danwitz wieder in die Eifel. Diesmal wartete beim vierten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie wieder ...
08. Juni 2021
Es sollte das Highlight des Jahres werden. Hendrik von Danwitz startete mit dem BLACK FALCON Team IDENTICA in einem Porsche 911 GT3 Cup MR bei dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring. ...
03. Mai 2021
Am 01. Mai startete Hendrik von Danwitz aus Tönisvorst beim zweiten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS). Bei seinem Doppelstart übernahm er die Gesamtführung und fuhr im Training eine Rekordrunde. Nun ...
19. April 2021
Nach dem der geplante Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie auf Grund von Schneefall abgesagt wurde, ging es nun am vergangenen Wochenende endlich los. Mit dabei auch Hendrik von Danwitz, der in ...
24. März 2021
In der diesjährigen Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) wartet auf Hendrik von Danwitz eine doppelte Herausforderung. Neben dem Start für sein langjähriges Team Frikadelli Racing, wurde er in das Junior-Programm von BLACK ...
22. Januar 2021
Auch 2021 startet Hendrik von Danwitz wieder gemeinsam mit Frikadelli Racing in der Nürburgring Langstrecken Serie. Mit einem Porsche Caymen GT4 tritt er in der Klasse ProAm an und hat ...
02. November 2020
Lausitzring anstatt Zandvoort hieß es am vergangenen Wochenende für Hendrik von Danwitz. Der Nachwuchsrennfahrer aus Tönisvorst startete beim vorletzten Rennen des ADAC GT Masters. Trotz einer starken Weiterentwicklung blieb der ...